Web Banner Startseite 1

Datenschutzerklärung

Präambel

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unsere Website. Der Schutz Ihrer Daten und Ihrer Privatsphäre ist für das Deutsche Institut für Zell- und Gewebeersatz gGmbH (nachfolgen: „DIZG“ bzw. „wir“) sehr wichtig. Darum ist die Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und anderer gesetzlicher Vorschriften für uns eine Selbstverständlichkeit.

Um Ihnen unsere Leistungen anbieten zu können, sind wir darauf angewiesen, personenbezogene Daten von Ihnen zu verarbeiten. Die folgenden Datenschutzhinweise geben einen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen, mit uns in Kontakt treten und/oder unsere Transplantate oder Dienstleistungen erwerben. Personenbezogene Daten sind dabei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Welche Daten dies sind, wie wir mit ihnen umgehen und welche Rechte Sie haben, darüber informieren wir Sie nachfolgend:

I. Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne des Art. 4 Ziff. 7 DSGVO für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist:

DIZG Deutsches Institut für Zell- und Gewebeersatz
Gemeinnützige Gesellschaft mbH

Innovationspark Wuhlheide
Köpenicker Straße 325, Haus 42
D-12555 Berlin

Telefon: +49(0)30-65 76 30 50
E-Mail: dizg@dizg.de

II. Datenschutzbeauftragter

Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, sowie zu Ihren Rechten rund um den Datenschutz wenden Sie sich bitte an:

DIZG Deutsches Institut für Zell- und Gewebeersatz
Gemeinnützige Gesellschaft mbH
- Datenschutzbeauftragter -
Köpenickerstr. 325
12555 Berlin

Telefon: +49(0)30-65 76 30 50
E-Mail: dsb@dizg.de

III. Datenerfassung beim Besuch unserer Website

1. Log-Files

Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität,
  • Auswertung des Nutzerverhaltens und von Werbemaßnahmen, sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Datenverarbeitung erfolgt zur Wahrung unserer berechtigten Interessen. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter Ziffer III. 2. dieser Datenschutzerklärung.

2. Cookies

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Website besuchen.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Die folgenden Cookie-Typen und Funktionen werden unterschieden:

  • Temporäre Cookies (auch: Session- oder Sitzungs-Cookies): Temporäre Cookies werden spätestens gelöscht, nachdem ein Nutzer ein Online-Angebot verlassen und seinen Browser geschlossen hat.
  • Permanente Cookies: Permanente Cookies bleiben auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert. So kann beispielsweise der Login-Status gespeichert oder bevorzugte Inhalte direkt angezeigt werden, wenn der Nutzer eine Website erneut besucht. Ebenso können die Interessen von Nutzern, die zur Reichweitenmessung oder zu Marketingzwecken verwendet werden, in einem solchen Cookie gespeichert werden.
  • First-Party-Cookies: First-Party-Cookies werden von uns selbst gesetzt.
  • Third-Party-Cookies: Drittanbieter-Cookies werden hauptsächlich von Werbetreibenden (sog. Dritten) verwendet, um Benutzerinformationen zu verarbeiten.
  • Technisch notwendige Cookies: Cookies können zum einen für den Betrieb einer Webseite unbedingt erforderlich sein (z.B. um Logins oder andere Nutzereingaben zu speichern oder aus Gründen der Sicherheit).
  • Statistik-, Marketing- und Personalisierungs-Cookies: Ferner werden Cookies im Regelfall auch im Rahmen der Reichweitenmessung eingesetzt sowie dann, wenn die Interessen eines Nutzers oder sein Verhalten (z.B. Betrachten bestimmter Inhalte, Nutzen von Funktionen etc.) auf einzelnen Webseiten in einem Nutzerprofil gespeichert werden. Solche Profile dienen dazu, den Nutzern z.B. Inhalte anzuzeigen, die ihren potentiellen Interessen entsprechen. Dieses Verfahren wird auch als „Tracking“, d.h., Nachverfolgung der potentiellen Interessen der Nutzer bezeichnet.

Optionale Cookies und vergleichbare Technologien für Marketing- und Analysezwecke setzen wir nur ein, wenn Sie hierzu Ihre Einwilligung für die Datenverarbeitung gemäß § 25 Abs. 1 TTDSG in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO und für die Datenübermittlung in Drittländer gemäß Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO über unseren Cookie-Banner erteilt haben.

Unsere Website verwendet zur Erfassung und Verwaltung der Einwilligungen und etwaiger Widerrufe ein sogenanntes „Consent Management“ von der Usercentrics GmbH . Wenn Sie Ihre Einwilligung zur Nutzung von Cookies erteilen, wird ein Cookie gesetzt, das Ihre Zustimmung festhält. Dieses technisch erforderliche Cookie setzen wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, um Ihre Einwilligung zu dokumentieren. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, werden wir Sie bei einem späteren Seitenaufruf erneut um Ihre Einwilligung bitten.

Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen oder die Auswahl der Cookies anpassen, indem Sie auf den schwarzen Punkt unten links auf dem Bildschirm klicken.

 

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Browser auch so einstellen können, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können.

Wie Sie Cookies in den geläufigsten Browsern löschen und die Cookie Einstellungen ändern, erfahren Sie u.a. hier:

Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de&hlrm=en
Safari: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/sfri11471/12.0/mac/10.14
Opera: https://help.opera.com/de/latest/web-preferences/#cookies.

Bitte beachten Sie, dass bei Nichtannahme von Cookies die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein kann.

3. Informationen zu Google-Diensten

Wir nutzen auf unserer Website verschiedene Dienste der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland für Nutzer aus dem Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz, für alle übrigen Nutzer ist der Dienstleister Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend: „Google“).

Nähere Informationen zu den einzelnen konkreten Diensten von Google, die wir auf dieser Website nutzen, finden Sie in der weiteren Datenschutzerklärung.
Durch die Einbindung der Google Dienste erhebt Google unter Umständen Informationen (auch personenbezogene Daten) und verarbeitet diese. Dabei kann nicht ausgeschlossen werden, dass Google die Informationen auch an einen Server in einem Drittland übermittelt.

Zurzeit liegt kein Angemessenheitsbeschluss gem. Art. 45 DSGVO vor.

Die Übermittlung kann aber auf Standardvertragsklauseln gestützt werden. Google hat sich dazu verpflichtet die Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer nach der Richtlinie 95/46/EG (Standard Contractual Clauses – SCC) einzuhalten.

Nähere Informationen zu den Standardvertragsklauseln erhalten Sie unter https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection/standard-contractuals-clauses-scc_de sowie unter https://policies.google.com/privacy/frameworks?hl=de.

Wir selbst können nicht beeinflussen, welche Daten Google tatsächlich erhebt und verarbeitet. Informationen zu den von Google verwendeten Cookie Arten finden Sie unter https://policies.google.com/technologies/types.

Wenn Sie einen Google-Dienst auf unserer Website aufrufen, während Sie in Ihrem Google-Profil eingeloggt sind, kann Google dieses Ereignis zudem mit Ihrem Google-Profil verknüpfen. Wenn Sie die Zuordnung zu Ihrem Google-Profil nicht wünschen, ist es erforderlich, dass Sie sich vor dem Aufruf unserer Kontakt-Seite bei Google ausloggen.

Weiterhin können Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern (z.B. Cookies löschen, blockieren u.a.). Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Ziff. III. 2. Dieser Datenschutzerklärung.

Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können: https://www.google.com/policies/privacy/.

Hinweise zu den Privatsphäreeinstellungen von Google finden Sie unter https://privacy.google.com/take-control.html.

a. Google Analytics

Unsere Website benutzt nach Ihrer jederzeit widerruflichen Einwilligung Google Analytics. Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.

Folgende Datenarten werden von Google verarbeitet:

  • Browser-Typ/-Version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse)
  • Uhrzeit der Serveranfrage


Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf unserer Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt und damit anonymisiert. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.
Weiterhin haben wir für den Einsatz von Google Analytics mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen (Art. 28 DSGVO). Google verarbeitet die Daten in unserem Auftrag, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Google kann diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten ist Ihre Einwilligung, die Sie ggf. für die Datenverarbeitung gemäß § 25 Abs. 1 TTDSG in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO und für die Datenübermittlung gemäß Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO im Cookie-Banner erteilt haben. Sie können unter Einstellungen zum Datenschutz Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder Ihre Auswahl anpassen.

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer gekürzten IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google ferner verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Add-On herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Wenn Sie die Speicherung der Cookies verhindern, weisen wir darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich genutzt werden können.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in den Datenschutzhinweisen von Google und in der Datenschutzerklärung von Google Analytics.

Weitere Informationen zu den Google-Diensten finden Sie unter Ziff. III. 3. Dieser Datenschutzerklärung.

b. Google Web Fonts ((lokales Hosting)

Unsere Website nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Die Google Fonts sind lokal installiert. Eine Verbindung zu Servern von Google findet dabei nicht statt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und https://fonts.google.com/about sowie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

IV. Briefwerbung

Wir behalten uns vor, Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Geschäftsanschrift, Ihren Titel, akademischen Grad und Ihre Berufs-, Branchen- oder Geschäftsbezeichnung, die wir im Rahmen der Vertragsbeziehung von Ihnen oder aus öffentlich zugänglichen Quellen erhalten haben in zusammengefassten Listen zu speichern um Ihnen Informationen zu unseren Produkten per Briefpost zuzusenden. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer werblichen Ansprache unserer Kunden gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Sie haben jederzeit das Recht, der weiteren werblichen Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an dizg@dizg.de.

V. Kontaktaufnahme

Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. postalisch, per E-Mail, Telefon etc.) speichern und verarbeiten wir die Daten, die Sie uns bekannt gegeben haben (z.B. Name, Kontaktinformationen, Inhalt der Anfrage). Welche Daten im Falle eines Kontaktformulars erhoben werden, ist aus dem jeweiligen Kontaktformular ersichtlich. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

VI. Bewerbungen

Wir bieten Ihnen auf unserer Webseite zudem die Möglichkeit, sich auf Stellenangebote zu bewerben und uns per E-Mail Ihre Bewerbung zukommen zu lassen.
Wenn Sie uns Ihre Bewerbung zukommen lassen, werden wir diejenigen personenbezogenen Daten verarbeiten, die Sie uns im Rahmen der Bewerbung bereitstellen.
Diese Daten können insbesondere sein:

  • Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Telefonnummern, Fax-Nummer)
  • Vor- und Zuname
  • Adresse (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Bundesland)
  • Geburtsdatum und Geburtsort
  • Staatsangehörigkeit
  • Grad der Behinderung sowie Schwerbehinderung (freiwillige Angabe)
  • Gesundheitsdaten (je nach Position zwingend erforderlich)
  • (Hoch-)schulische Nachweise (Zeugnisse und Abschlüsse)
  • berufliche Nachweise (Zeugnisse, Beurteilungen, Abschlüsse, Nachweise zu Berufserfahrungen, Weiter- und Fortbildungen)
  • Angaben zu allgemeinen Kompetenzen (Auslandserfahrungen, Führerschein mit Angaben der Führerscheinklasse, sonstige Kenntnisse)
  • Lebenslauf
  • Lichtbild
  • Praktikumsnachweise oder /-zeugnisse
  • Polizeiliches Führungszeugnis

Zweck der Verarbeitung der sich aus den von Ihnen übersandten Bewerbungsunterlagen ergebenden personenbezogenen Daten ist, einen geeigneten Bewerber ermitteln zu können.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist es, Ihnen die Möglichkeit zu bieten sich jederzeit an uns wenden zu können und Ihre Anfragen beantworten zu können. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der sich aus der Bewerbung ergebenden personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b), Art. 88 Abs. 1 DSGVO, § 26 Abs. 1 BDSG.
Die Bewerbungs-E-Mail und die übersandten Unterlagen werden solange aufbewahrt, bis eine Entscheidung für oder gegen den Bewerber gefallen ist und werden danach gelöscht.
Kommt es zu einem Beschäftigungsverhältnis zwischen Ihnen und uns, können wir gemäß Art. 88 DSGVO i. V. m. § 26 BDSG-neu die bereits von Ihnen erhaltenen personenbezogenen Daten für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses weiterverarbeiten, soweit dies für die Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses oder zur Ausübung bzw. Erfüllung der sich aus einem Gesetz oder einem Tarifvertrag, einer Betriebs- oder Dienstvereinbarung (Kollektivvereinbarung) ergebenden Rechte und Pflichten der Interessenvertretung der Beschäftigten erforderlich ist.
Soweit wir die Verarbeitung Ihrer Daten auf unser berechtigtes Interesse stützen, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu, sehen Sie hierzu weiter unter Ziffer IX. dieser Datenschutzerklärung.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist für die Einreichung einer Bewerbung erforderlich. Die Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass wir Ihre Bewerbung nicht bearbeiten und berücksichtigen können.

VII. Datenverarbeitungen in Vertragsangelegenheiten (Kunden und Geschäftspartner)

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für die Anbahnung und Erfüllung von Verträgen, einschließlich der Verwaltung damit zusammenhängender Bestellabfragen und Auftragszuweisungen, sowohl online als auch offline. Diese Verarbeitungsvorgänge können folgende Datenkategorien beinhalten:

  • Stammdaten: Das sind geschäftliche Kontaktdaten und damit zusammenhängende Informationen (z. B. Unternehmensname und –Adresse, Registerdaten, Rechtsform, Organisationsgröße, E-Mail, Telefonnummer, URL sowie weitere Organisationsspezifikationen und –qualifikationen). Darüber hinaus erheben und verarbeiten wir die Daten unserer Ansprechpartner (z. B. Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Stellenbezeichnung, Abteilung). Diese Informationen benötigen wir, um Ihnen unsere Leistungen zur Verfügung stellen, mit Ihnen in Kontakt treten und um ggfs. unsere Rechte durchsetzen zu können. Die Datenverarbeitung erfolgt daher zum Zwecke der Vertragserfüllung (Rechtsgrundlage insoweit: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO) und zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).
  • Rechnungsdaten: Name und Anschrift, Rechnungsdatum und –Nummer, Rechnungsbetrag, ggfs. USt-ID: Diese Daten speichern wir zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten und somit auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO. Die Rechnungsdaten verarbeiten wir, solange wir zu ihrer Aufbewahrung verpflichtet sind. Wir löschen Sie regelmäßig nach Ablauf von 10 Jahren nach Ende des Jahres, in dem die Rechnung erstellt wurde.
  • Zahlungsdaten: Wir verarbeiten die von Ihnen mitgeteilten Bankkontodaten zum Zwecke der Zahlungsabwicklung und somit zur Wahrung unserer berechtigten Interessen; sie erfolgt daher auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Die Zahlungsdaten löschen wir, wenn dieses Interesse nicht mehr besteht oder Ihre schutzwürdigen Interessen unsere berechtigten Interessen überwiegen, es sei denn, dass Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben oder wenn rechtliche Verpflichtungen eine weitergehende Verarbeitung erfordern.

Je nach dem Geschäftsverhältnis können hiervon abweichende Datenschutzhinweise gelten, auf welche wir vor der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend hinweisen.

VIII. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist. Hierfür können wir Ihre personenbezogenen Daten an unsere Dienstleister, beispielweise an die für Zahlungsvorgänge zuständige Finanzeinrichtungen, technische Dienstleister, die für uns IT-technische Wartungs- und Servicedienstleistungen durchführen sowie Anbieter von Cloud-Diensten und Logistikunternehmen weitergeben. Soweit wir diese als Auftragsverarbeiter einsetzen, erhalten die Dienstleister nur in dem Umfang und für den Zeitraum Zugriff auf Ihre Daten, wie dies für die Erbringung der jeweiligen Leistung erforderlich ist.

IX. Betroffenenrecht:

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

X. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an dizg@dizg.de.

XI. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen Rechtsgrundlage, am Verarbeitungszweck und – sofern einschlägig – zusätzlich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen).
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage einer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO werden diese Daten so lange gespeichert, bis der Betroffene seine Einwilligung widerruft.

Existieren gesetzliche Aufbewahrungsfristen für Daten, die im Rahmen rechtsgeschäftlicher bzw. rechtsgeschäftsähnlicher Verpflichtungen auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet werden, werden diese Daten nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO werden diese Daten so lange gespeichert, bis der Betroffene sein Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO ausübt, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO werden diese Daten so lange gespeichert, bis der Betroffene sein Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO ausübt.

Sofern sich aus den sonstigen Informationen dieser Erklärung über spezifische Verarbeitungssituationen nichts anderes ergibt, werden gespeicherte personenbezogene Daten im Übrigen dann gelöscht, wenn sie für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind.

XII. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

XIII. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.dizg.de/de/38-datenschutzerklaerung.html von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Impressum und Haftungshinweise

Inhaltliche Betreuung

DIZG Deutsches Institut für Zell- und Gewebeersatz gGmbH

Köpenicker Straße 325
D-12555 Berlin

 

KONTAKT

Telefon: +49 30 6576 3050
Telefax: +49 30 6576 3055

E-Mail: dizg@dizg.de

 

Gesetzliche Vertreter

GESCHÄFTSFÜHRER

Jürgen Ehlers

HANDELSREGISTER

AMTSGERICHT BERLIN-CHARLOTTENBURG, HRB 48669

UMSATZSTEUER-IDENTIFIKATIONSNUMMER

DE 159352665

 

Haftungshinweise

Alle enthaltenen Angaben erfolgen nach bestem Wissen und beruhen auf Informationen aus Quellen, die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung für aktuell und korrekt gehalten werden. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

© 2022 Deutsches Institut für Zell- und Gewebeersatz Gemeinnützige Gesellschaft mbH
Alle Rechte vorbehalten. Alle Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht reproduziert, wiederverwendet oder für gewerbliche Zwecke benutzt werden. Verbreitung nur mit schriftlicher Genehmigung durch DIZG gGmbH.

Redaktion
DIZG, Berlin

Konzeption, Design, Umsetzung
wtm-online, Internetagentur

Aktueller Stand: April 2022

DIZG Allograft-Register

Mehr über das Allograft-Register erfahren Sie hier.

weitere Informationen...

DIZG Meniskusmatching (DE)

Das DIZG ist deutschlandweit der einzige Anbieter eines Meniskusmatchings.

weitere Informationen...

DIZG Meniscusmatching (EN)

The DIZG is the only provider in Germany of meniscus matching.

more information...

WICHTIGE MITTEILUNGEN

pdf2Autologe Zellkulturen des DIZG sind für die Versorgung Schwerbrandverletzter unverzichtbar

04/2023 Pressemitteilung

pdf2Deutschlandweit einzigartig: das Meniskusmatching des DIZG

02/2023 Pressemitteilung

pdf2DIZG – Jahresbericht 2022

02/2023 Jahresbericht

pdf2DIZG – Jahresbericht 2021

05/2022 Jahresbericht

pdf2Fiberfill® – das Transplantat für die aseptische und septische Knochenchirurgie

02/2022 Pressemitteilung

pdf2Grundsteinlegung neue Produktionsstätte

11/2021 Pressemitteilung

pdf2DGU-Innovationspreis 2021

11/2021 DGU-Innovationspreis für Studie mit Epiflex® des DIZG

pdf2DIZG – Charité

2018 - Enge Zusammenarbeit bei humanen Knochentransplantaten

Jahresbericht des DIZG

DIZG Jahresbericht2022Hier gelangen Sie zum Jahresbericht 2022.

Dieser wird Ihnen auf der folgenden Seite als Download (PDF) zur Verfügung gestellt:

DIZG Downloads

Veranstaltungen 2024

Zu den Veranstaltungen und Kongressen, an denen das DIZG teilnimmt, führt Sie der nachfolgende Link:

Veranstaltungen